Skip to main content

Der Wlan-Ratgeber – alles was beim Kauf eines mobilen Routers wichtig ist

 

Für mobile Wlan-Router gibt es verschiedene Kriterien die du beim Kauf beachten solltest.

Passt alles? Geschwindigkeit, Ausstattung, Preis, Größe, Gewicht, Materialqualität, Benutzerfreundlichkeit (Display ja/nein, Übersicht Knöpfe), Hersteller und eigene Erfahrungen sind Kriterien, deine Entscheidung beeinflussen können

 

Geschwindigkeit 

Schnell verbinden, schnell surfen, Upload/ Download– am Besten soll alles möglichst flott geschehen. Einige mobile Wlan Router schaffen das auch. Unsere Besten  schaffen alle Download-Raten von min. 150Mbit/s, was sehr schnell ist und Upload-Raten von bis zu 50Mbit/s. Da macht surfen Spaß. Anders als bei den LTE (4G)- Routern, hast du bei 3G-Routern deutlich langsamere Werte. 3G-Router sind für das surfen im Web einwandfrei, wenn es allerdings um hohe Datenvolumina geht, braucht man viel Geduld. Zudem sind 4G-Router kaum preisintensiver als 3G-Router.

 

Ausstattung

Beim Thema Ausstattung muss man die Prioritäten festlegen. Das Basismodell von Huawei, der E5220, bedient lediglich die Grundaufgaben eines Routers: Er bringt dich per Wlan ins Netz. Wenn man sich den Huawei E5573 anguckt, sieht das schon nicht mehr „nur“ nach mobilen Wlan Router aus.

 

Mehr als ein Router: Der Huawei E5573 überzeugt mit vielen zusätzlichen Funktionen wie die Nutzung als Repeater im Home-Netz, weiteres Speichermedium und leicht bedienbar durch die übersichtliche App „Mobile WIFI“.

Alle Ausstattungsdetails zu den getesteten mobilen Wlan Routern findest du in den jeweiligen Produktberichten.

 


Preis

Ein sehr wichtiger Punkt, wenn nicht sogar der wichtigste für die meisten Suchenden. Es gibt einige Preisdifferenzen bei den getesteten mobilen Wifi-Routern. So bekommt man bereits die absolute Basis für 40 Euro, die einen gemächlich durch das Netz bringt, man kann aber auch über 200 Euro ausgeben. Mein persönlicher Router ist der Netgear AC810, von den Leistungsdaten mit Abstand der Beste und langfristig gesehen eine gute Investition. Der Preis-Leistungs-Sieger TP-Link M7350 ist unter 100 Euro angesiedelt und absolut das Geld wert.

 

Größe

Es gibt von Hosentaschengröße bis Tabletgröße alles an Auswahl. Beim TP-Link MR200 wird es z.B. schon schwierig ihn mal eben in einer kleineren Tasche mitzuführen. Da sieht der kleinste, getestete Router Huawei E5220 gegenüber sehr winzig aus. Mit realer Kreditkartengröße beeindruckt er, zumindest bei der Produktgröße. Generell waren fast alle Router so „groß“, dass sie in die Hosentasche passen.

 


Gewicht

Das Gewicht steht in den meisten Fällen proportional zur Größe. Unter den getesteten Routern gibt es zwei Ausreißer. So ist der E5220 nicht nur der kleinste, sondern mit Abstand der leichteste Router: 66 Gramm inkl. Akku. Der TP-Link MR200 ist mit 800 Gramm der größte und schwerste. Alle anderen Router lasse ich unter Leichtgewichte laufen, denn ob ein Router 66 oder 350 Gramm wiegt, ist nun wirklich kein schwerwiegender Unterschied.

 

 

Materialqualität

In der Materialauswahl haben alle Hersteller durchweg gut bis sehr gut abgeschnitten. Einige besonders schöne Router gibt es dennoch.

Der TP-Link M7530 sieht edel aus, die Oberfläche fühlt sich sehr wertig an und der Power-Button hat einen guten Druckpunkt.

Auch der Huawei E5573 sieht sehr schick aus. Durch die abgerundete Form liegt er außerdem gut in der Hand.

 

 


Benutzerfreundlichkeit

In der Benutzerfreundlichkeit gibt es schon größere Unterschiede. Allein ein Display kann die Menüführung wesentlich vereinfachen. Wieder einmal punktet der Netgear AC810, der bei den getesteten mobile Wlan Routern der größten Bildschirm aufweist.

 

Bei der Installation hat keines der Produkte Probleme bereitet. Eine detaillierte Beschreibung, wie der Router zu installieren ist, war immer dabei.

 

Praktisch: Die meisten Router kann man mit Hilfe einer App auf einem Smartphone verbinden. Die Verbindung erleichtert die Installation und gibt später Informationen über den Status deines mobilen Routers.

 

Die Übersicht der verbauten Knöpfe und Menüpunkte war bei allen ähnlich aufgebaut. Es gab bei keinem Router Probleme gewisse Einstellungen nicht zu finden. Daher haben alle mobilen Wlan Router hier gut abgeschnitten.

 

 


Hersteller

Wenn man sich den Markt mobiler Wlan Router anguckt merkt man schnell, dass es nur drei wirklich große und bekannte Hersteller gibt.

Netgear, TP-Link und Huawei sind mit Abstand die führenden Unternehmen für mobile Funker. Ich habe mir auch andere Marken angeguckt, allerdings bereits beim technischen Datenblatt erhebliche Defizite festgestellt. Aus diesem Grund sind hier „nur“ Router von diesen Herstellern vertreten. Jeder Hersteller ist bereits seit Jahrzehnten im Telekommunikationsbereich tätig und hat es somit unter die Top 3 der Router-Anbieter geschafft.

Ihre jeweils besten Router findest du hier.

 

Getestete Hersteller

-> Klick auf das Logo um mehr über den Hersteller zu erfahren

 

 

 

Top 3: Netgear, TP-Link und Huawei sind die Platzhirsche bei mobilen Wlan Routern. Das finden auch die Kunden.

Find es selber heraus -> Amazon -> Bestseller -> mobile Wlan Router.

 

Eigene Erfahrungen

Die eigenen Erfahrungen mit mobilen Routern oder Herstellern spielen eine große Rolle bei der Wahl des richtigen mobilen Wlan Routers. Bist du noch nicht in Berührung mit diesem Thema gekommen, helfen dir die detaillierten Produktberichte weiter. Hier hast du anschaulich alle relevanten Daten im Überblick und kannst auch ohne Vorkenntnisse eine gute Entscheidung treffen.

 


Fazit 

Es gibt eine menge Kriterien die man beachten sollte, wenn man langfristig zufrieden sein möchte. Um den Überblick über die wichtigsten Themen nicht zu verlieren, habe ich eine Bestenliste erstellt, die nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis die getesteten Router sortiert hat. In den Produktberichten hast du übersichtlich dargestellt, was der jeweilige Router kann und wo du eventuell Kompromisse eingehen musst. Hier geht es zur Bestenliste.

 


Der Beste seiner Art

Mein persönlicher Router: Netgear AC810

 

Der Leistungssieger: Netgear AC810

Wie der Titel schon vermuten lässt, zeichnet dem Leistungssieger seine Performance aus. Dem aufmerksamen Leser wird der Netgear AC810 schon in den vorigen Abschnitten aufgefallen sein. Er ist mit Abstand der Download-König, zumindest theoretisch. Bis zu 600Mbit/s, also 600 Megabyte die Sekunde, soll der kleine Funker laut Netgear downloaden. Das dies momentan aufgrund der Netzstärke noch nicht möglich ist, scheint dem Telekommunikationsunternehmen nicht zu stören. Dieser Wlan-Router soll zumindest auf dem Blatt Papier seine Überlegenheit gegenüber der Konkurrenz zeigen.

Praktischer wird es bei der möglichen Benutzeranzahl. Bis zu 15 wlanfähige Endgeräte bedient der Router. Der zweitplatzierte schafft 11 Benutzer, wobei alles um 10 Geräte wohl ausreichen dürfte.

 

Leistungssieger NETGEAR AC810-100 Mobiler Hotspot Router

214,90 € 229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktberichtPreis bei prüfen